Navigation

Medien und Populismus – Populismus und Medien

Medien und Populismus - Populismus und Medien
Studium: Master
Veranstaltungsart: Seminar
Beginn ab: Di, 17.04.2018
SWS: 2
ECTS: 5
Studien- und Prüfungsleistung: Portfolioprüfung:
• Präsentation (tw. in Gruppenarbeit, tw. in elektronischer Form), Hausarbeit (tw. in Gruppenarbeit, tw. in elektronischer Form)
• Es besteht Anwesenheitspflicht.
Turnus des Angebots: Sommersemester
Sprache: Deutsch
Raum: FG 2.024
Zeit: Di, 11:30 - 13:00
DozentIn: Prof. Christina Holtz-Bacha

Inhalt:

Nicht nur Europa hat in den letzten Jahren einen Aufschwung des Populismus erlebt, in einigen Ländern sind populistische Parteien an der Regierung beteiligt. Die traditionellen Medien haben sich nachsagen lassen müssen, sie hätten den populistischen Parteien zu viel Aufmerksamkeit geschenkt und ihnen eine Bühne geboten. Andererseits gibt es Vorwürfe von Seiten der Populisten, die den Medien unterstellen, sie zu ignorieren oder tendenziös negativ zu behandeln.
Im Gegensatz zur Politikwissenschaft, mit deren Gegenstandsbereich es hier Überschneidungen gibt, hat sich die Kommunikationsforschung der Thematik erst vor kurzer Zeit angenommen, mittlerweile aber einige theoretische Arbeiten und empirische Studien vorgelegt.
Unter Heranziehung der Literatur und von Beispielen auch aus nicht-europäischen Ländern wird dieses Seminar das Thema unter verschiedenen Perspektiven diskutieren, den Forschungsstand sichten und damit zugleich den weiteren Forschungsbedarf diagnostizieren.

Weiterführende Links:

Veranstaltung auf StudOn studon
Veranstaltung in UnivIS univis